Prothetik

Die Prothetik ermöglicht den Aufbau der zerstörten Zähne und die Ergänzung der Zahnlücken und dadurch stellt das schöne Lächeln und richtige Kaufunktion wieder her.

Der Zahnverlust verursacht Verschiebung anderer Zähne, Knochenatrophie im Zahnfortsatz und Veränderung der Okklusionshöhe. Beständige Erhaltung der abgesenkten Okklusionshöhe führt zum Verschleiß der vorderen Zähne und zu irreversiblen Kiefergelenksbeschädigung. Infolge dessen lassen sich solche Symptome wie Gelenkknacks oder wiederholende Kopfschmerzen beobachten.

In unserem Praktikum verwenden wir Gesichstbogen und Artikulator, der das präzise Bringen der Okklusionsbedingungen von dem Patienten in das prothetische Labor ermöglicht. Dank diesem gibt es keine Notwendigkeit von langfristiger Anpassung der Füllungen in der Mundhohle. Die Arbeit mit dem Gesichtsbogen und mit dem Artikulator ermöglicht die Ausführung von solchen Füllungen, die keine Störungen bei der Okklusion bei dem Patienten ( Knistern mit den Zähnen oder Kopfschmerzen wegen der Spannung) verursachen.

Unsere Patienten erhalten detaillierte Informationen über die möglichen Behandlungsvarianten. zdjecieWir arbeiten mit professionellen Zahntechniklaboren, die eine hohe Leistungsqualität sichern.

Wir empfehlen vor allem feste prothetische Ergänzungen (Kronen und Brücken).

Bei umfassenden Zahnmängeln bieten wir herausnehmbare Ergänzungen an, die mehrmals pro Tag herausgenommen und geputzt werden sollen. Wir schlagen klammerlose Prothesen vor, die ästhetisch aussehen. Falls eine Extraktion nötig ist, fertigen wir auch sofortige Prothesen an. Wir bereiten die vor der Zahnentfernung vor und setzen sie im Mund direkt nach dem chirurgischen Eingriff ein. Das ermöglicht den Patienten das normale Berufsleben und zusätzlich hat dies einen positiven Einfluss auf die Wundheilung. Die Patienten sollen aber darauf Rücksicht nehmen, dass die sofortigen Prothesen nach einer bestimmten Zeit durch die richtige Prothese ersetzt werden müssen.

Zu den festen Ergänzungen gehören Veneers, Einlagefüllungen, Kronen und Brücken

KERAMIK-VENEERS
Fehlerhaften Schneidezähnen können wir mit hauchdünnen Keramikschalen (Veneers), die mit einem speziellen Klebeverfahren befestigt werden, zu neuem makellosen Glanz verhelfen. Mit dieser Art von Zahnversorgung lassen sich ästhetische Korrekturen wie z.B. Zahnverfärbungen, Zahnform, Lücken zwischen Zähnen, im sichtbaren Bereich korrigieren. Die vorhandene Zahnhartsubstanz bleibt dabei weitgehend erhalten.

EINLAGEFÜLLUNGENE (INLAY und ONLAY)
Die Einlagefüllungen werden außerhalb des Mundes anhand des Abdrucks in einem zahntechnischen Labor angefertigt. Diese werden dann mit Zahnzement im Zahn befestigt. Eignen sich besonders gut für die großen Defekte in den Backenzähnen. Sie verschleißen nicht so schnell wie die üblichen Kunststoff-Füllungen und stellen die Kontaktpunkte zwischen den Zähnen genau wieder her, was gesundes Zahnfleisch sichert. Die Einlagefüllungen werden aus Keramik, Kunststoff oder Gold hergestellt. Sie sind deutlich langlebiger als die traditionellen Füllungen, die bei großen Defekten oft gewechselt werden müssen. Trotz des deutlichen Preisunterschieds sollen vor allem bei großen Defekten die Einlagefüllungen in Erwägung gezogen werden. Kein Zahn hält den mehrmaligen Füllungwechsel aus.


trident mosty licówki korony porcelanowe wkłady stałe uzupełnienia

KERAMIKKRONEN
Die Keramikkronen sind prothetische Ergänzungen, die den Wiederaufbau von sehr zerstörten, mir einer Füllung nicht rekonstruierbaren Zähnen ermöglichen. Bei den Kronen unterscheiden wir die vollkeramischen und die auf einem Metallgerüst (Stahl, Gold) mit Keramikverblendung. Unsere Patienten sind mit den vollkeramischen Kronen besonders zufrieden, weil sie die natürlichen Zähne gut nachahmen (Transluzenz der Schneidkante wird beibehalten) und keine Allergie oder Verfärbungen vom Zahnfleischrand hervorrufen.

BRÜCKEN
Diese Ergänzungen sichern Bequemlichkeit und ausgezeichnete ästhetik. Das Einsetzen einer Brücke benötigt das Beschleifen der Nachbarzähne, auf die die Kronen mit einem Zwischenglied aufgesetzt werden.

ADHESIVBRÜCKEN
Diese Art von Brücken kann bei Einzelzahnlücken eingesetzt werden. Dabei werden die gesunden Nachbarzähne nicht beschliffen.

Image
Image
Image

Preisliste

Beratung 200 PLN
Prothese:
Totalprothese 1800 PLN
Interimsprothese (kleine Prothese, 1 bis 3 fehlende Zähne) 400 PLN
Prothesenreparatur:
- Ein Element 120 PLN
- Weitere Elemente 50 PLN
Unterfütterung - hart 250 PLN
Modellgussprothese 1600 PLN
Keramikkrone:
Keramikkrone auf unedler Legierung 950 PLN - 1200 PLN
Metallkrone 600 PLN
Vollkeramikkrone 1200 PLN - 1900 PLN
Kronen-Wurzel-Einlage:
Kronen-Wurzel-Einlage 450 PLN
Mehrfache Kronen-Wurzel-Einlage 550 PLN
Einzelne Kronen-Wurzel-Einlage aus Glasfaser 350 PLN
Mehrfache Kronen-Wurzel-Einlage aus Glasfasern 450 PLN
Inlay, Onlay:
Kunststoffinlay/onlay 700 PLN
Keramikinlay/onlay 1000 PLN - 1200 PLN
Andere Behandlungen:
Veneers im Enalem-System 300 PLN - 400 PLN
Keramikveneers 1200 PLN - 1900 PLN
Maryland-Brücke (Preis für einen Punkt) 600 PLN
Professionelle Schutzchienen
Deprogramator 300 PLN
splint in occlusion construction 600 - 800 PLN
Professionelle einfarbige Schutzschiene für Sportler 500 PLN

Über uns

Willkommen auf der Chirurgie Trident.
Die Zahnarztpraxis funktioniert seit 1996.
Das Vertrauen, das unsere Patienten uns schenken, ist für uns ein Grund zum Stolz und Motivation zur Weiterentwicklung. Wir verbessern unsere Qualifikationen regelmäßig, indem wir an spezialistischen Kursen und Schulungen teilnehmen. Wir verwenden sowohl wirksame und geprüfte Heilungsmethoden als auch hochwertige Materialien.

Kontakt

Chirurgie TRIDENT
Kosiarzy 24a Straße
02-953 Warschau
tel.:/fax: +48 (22) 651-73-68
e-mail: gabinet@trident.waw.pl

Wszelkie prawa zastrzeżone - Copyright © 2001 - 2018 TRIDENT - Realizacja projektu: Nanotechnic